zurück zur Übersicht

Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole

Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole
Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole Ortgies Deutsche Werke Erfurt gestempelt 48 N Pistole
Kategorie: Kurzwaffen - Pistolen Kal. 7,65 mm
Kaliber: .7,65mmBrowning (.32ACP)
Zustand: 2 - gepflegt, leichte Gebrauchsspuren

Beschreibung:
Ortgies Pistole Deutsche Werke Werk Erfurt. Kaliber .7,65mmBrowning. Sammlerrarität aus der frühen Deutsche Werke Fertigung um 1922 noch mit Heinrich Ortgies Griffschalen! Beschriftet: "Ortgies'Patent. Deutsche Werke Aktiengesellschaft, Werk Erfurt." Komplett nummerngleich. Laufprofil blank, Züge und Felder scharfkantig. Die berühmte Pistole von Heinrich Ortgies mit den genialen Konstruktionsmerkmalen schlanke, handliche Form, engste Passungen, schraubenlose Konstruktion, Laufwechsel möglich. Ungewöhnliche Griffstücksicherung mit Sicherungsknopf: Mit dem Spannen wird die Waffe entsichert und ist sofort schussbereit, durch Drücken des Sicherungsknopfs wird die Griffstücksicherung eingeschaltet und die Pistole ist gesichert, zum Schießen muss die Griffstücksicherung gedrückt werden.  Voraussetzung für die Konstruktion war die außergewöhnlich gute Verarbeitung mit den engen Passungen. Die Ortgies Pistole wurde 1916 patentiert und bis 1921 bei Ortgies gefertigt. Danach übernahmen die Deutschen Werke das Patent bis zur Einstellung der Produktion ca. 1924 wegen des Allierten Bestimmungen 9mm) . Mit herausnehmbaren Magazin. Kurios wegen des möglichen Laufwechsels ist das Magazin links gestempelt mit 9m/m und 6x gelocht und rechts mit 7,65m/m und 7x gelocht für die jeweilige Patronenanzahl. Außerdem ist das Magazin rechts mit der Marke "HO" für Heinrich Ortgies gestempelt. Die ausgezeichnete Verarbeitung ist typisch für die Ortgies Pistole. Beschriftung Schlitten links: Ortgies'Patent. Deutsche Werke Aktiengesellschaft, Werk Erfurt. Am Griff vorne groß "48 N" gestempelt. Frühe Deutsche Werke Fertigung S/N 427xx. Holzgriffschalen mit Emblem stilisiertes HO vergoldet. Dem Alter entsprechend gepflegter sehr guter Zustand: Brünierung partiell geringe blanke Stellen und Griffschalen mit kleinen Druckstellen. Auszieher partiell noch Bläuung erhalten. Kaliber: .7,65mmBrowning (.32ACP). Gültiger Beschuss: Krone N. Lauflänge: ca. 8,4 cm. Maße: 16,2 x 11 cm. Gewicht: ca. 604 g. Zum Kauf dieses Produkts ist die Vorlage der Erwerbsberechtigung erforderlich!

 

ACHTUNG: Zum Kauf dieses Produkts ist die Vorlage der Erwerbsberechtigung erforderlich !!!

Sammlerrarität 369,00 EUR*2

Artikelnr.: w920022

Anbieterinformationen

Waffen Seufert
Peter Seufert

Zeppelinstr. 3
97228 Rottendorf (Bayern)

  09302 989034
  09302 989035
 
  www.waffen-seufert.de
WERBUNG Sicherer Waffen-Versand mit OVERNITE! Overnite Waffenversand

VERSAND VON JAGD-, SPORTWAFFEN UND MUNITION AM TAG UND ÜBER NACHT.

Ihre Anfrage

Haben Sie noch weitere Fragen an uns? Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

Bevor Sie das Formular ausfüllen und absenden, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung!


Bitte geben Sie hier den Text ein:

(Bitte füllen Sie alle Felder aus!)

*1inkl. MwSt.; zzgl. Versandkosten
*2differenzbesteuert gemäß §25a UStG.;MwSt. nicht ausweisbar; zzgl. Versandkosten