zurück zur Übersicht

98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage

98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage
98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage 98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage 98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage 98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage 98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage 98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage 98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage 98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage 98K M.A.E. mit orig WKII Zfr 41/1 und orig. Montage
Kategorie: Ordonnanzwaffen - Sonstige
Kaliber: .30-06Spring
Zustand: 2 - gepflegt, leichte Gebrauchsspuren

Beschreibung:
M.A.E. K98 mit orig. ZF 41/1 Scharfschützen-Zielfernrohr. Gefertigt von "MAE" MANUFACTURE D'ARMES  DE Etat Liege Belgien. Sammlerrarität und Sportgewehr für das Ordonanzschießen. Fast neuwertiger Zustand mit neuwertigen Laufprofil, Züge und Felder scharfkantig. MAE war die Staatliche Belgische Waffenfabrik bis 1940. Als Ausstattung für die Belgische Armee wurden hauptsächlich Mauser Modelle wie das Modell 1889 oder das Modell 36 gefertigt. Ab 1940 nach der Besetzung wurde nur noch für die Wehrmacht gefertigt bis zur Befreiung 1944. Die Qualität war hervorragend. Der vorliegende K98k wurde vermutlich in den 1950er Jahren aus den für die Wehrmacht gefertigten original 98er Teilen hergestellt. In den 1950er Jahren wurden in Belgien z.B. für Israel und Länder in Südamerika K98k im Kaliber 30-06Springfield hergestellt. Es wurden aber auch Serien für den Zivilmarkt aufgelegt. Der Grund waren die noch aus dem Krieg vorhandenen großen Bestände an K98 Teilen und die großen Restbestände an Munition der US Armee die relativ günstig eingekauft werden konnten. Einzelne Teile tragen noch die orig. WaA Stempel. Nur die Läufe im Kaliber .30-06Springfield wurden in den 1950er Jahren neu produziert. Originalbeschriftung/Stempel: Oberring Adler WaA63, Unterring Adler 37, Visierhülse 2xWaA63. Die Kammer trägt neben den Belgischen Beschusszeichen Löwe PV noch den Preussischen Adler und Reichsabnahme. Auf dem Hülsenkopf MANUFACTURE D'ARMES DE ETAT und Belgisches Kontrolleurszeichen EGB* im Oval. Lauf Belgischer Beschuss und Kontrolleurszeichen *D. Montiert ist ein original ZF 41/1 gestempelt cxn +Triangel Seriennr. 153466 mit Originalmontage gestempelt Adler 214 duv. Schiebevisier mit Skala bis 2000 m, Kastenmagazin, 3-Stellungssicherung, Druckpunktabzug und hohe Kolbenplatte. Metallteile und Brünierung in neu brünierten sehr gutem Zustand, mit tiefschwarz glänzender Brünierung, Zubringer, Schlosshalterfeder und Auszieher blank poliert. Zielfernrohr Linse innen angelaufen, Bild etwas trübe Zfr. und Montage sonst noch komplett original und guter Zustand. Nussbaumschaft komplett mit kleinen Druckstellen sonst sehr gut erhalten. Mit orig. Putzstock und orig. braunen 98K Gewehrriemen. Monogramm auf dem Magazinbodendeckel RG. Kaliber: 30-06Spring. Originalbeschuss: Belgien. Neubeschuss: Mellrichstadt 2021/12. Lauf: 60 cm. Gesamtlänge: 108,5 cm. Gewicht: ca. 4,4 kg. Der Neubeschuss wurde aus sammlerischen Gründen verdeckt angebracht. Zum Kauf dieses Produkts ist die Vorlage der Erwerbsberechtigung erforderlich! Art. Nr. 1568x

ACHTUNG: Zum Kauf dieses Produkts ist die Vorlage der Erwerbsberechtigung erforderlich !!!

Sportschützen- und Sammlerrarität 1.198,00 EUR*2

Artikelnr.: 1568x

Anbieterinformationen

Waffen Seufert
Peter Seufert

Zeppelinstr. 3
97228 Rottendorf (Bayern)

  09302 989034
  09302 989035
 
  www.waffen-seufert.de
WERBUNG Sicherer Waffen-Versand mit OVERNITE! Overnite Waffenversand

VERSAND VON JAGD-, SPORTWAFFEN UND MUNITION AM TAG UND ÜBER NACHT.

Ihre Anfrage

Haben Sie noch weitere Fragen an uns? Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

Bevor Sie das Formular ausfüllen und absenden, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung!


Bitte geben Sie hier den Text ein:

(Bitte füllen Sie alle Felder aus!)

*1inkl. MwSt.; zzgl. Versandkosten
*2differenzbesteuert gemäß §25a UStG.;MwSt. nicht ausweisbar; zzgl. Versandkosten