zurück zur Übersicht

19.01.2023

RA Christian Teppe ist neuer Verbandsanwalt

Bereits seit 1. Januar 2023 ist der Uelzener Rechtsanwalt, den viele Bereits unter der Marke „Teppe & Schwenen“ von YouTube kennen, beim VDB als Verbandsbeistand unter Vertrag.

Christian Teppe leitete 2005 das Ministerbüro im Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Ländliche Räume in Schleswig-Holstein und führt seit 2009 den Titel Fachanwalt für Agrarrecht und ist dort mit dem Schwerpunkt Jagd- & Waffenrecht tätig. Er verantwortet das Standardwerk der Jagdausbildung „Krebs: Vor und nach der Jägerprüfung“ als Gesamtbearbeiter und verfasste den Spiegel-Bestseller „Der kleine Jägerknigge“ sowie zahlreiche Rechtsartikel in verschiedenen Jagdzeitschriften.



Bereits seit 1. Januar 2023 ist der Uelzener Rechtsanwalt, den viele Bereits unter der Marke „Teppe & Schwenen“ von YouTube kennen, beim VDB als Verbandsbeistand unter Vertrag.

Nachdem der VDB bereits im Oktober 2022 die Rechtsberatung neu ausgeschrieben hatte und die Entscheidung des Präsidiums aus verschiedenen Gründen erst im Dezember stattgefunden hat, haben sich die finalen Vertragsverhandlungen aufgrund der aufkommenden Waffenrechtsnovelle bis vor Weihnachten gezogen. Dann ging plötzlich alles sehr schnell und der Vertrag wurde mit Jahresbeginn 2023 unterzeichnet.

Somit ist Rechtsanwalt Teppe mit seinem Team zukünftig für die verbandlichen Rechtsanfragen bzgl. Waffenrecht zuständig. Sofern es sich um allgemeine waffenrechtliche Anfrage hält, sind diese für VDB-Mitgliedsunternehmen kostenfrei – eine Erweiterung für Fördermitglieder ist derzeit in der Diskussion. Bis dahin können sich Fördermitglieder jedoch an die im VDB organisierten Lieblingsfachhändler vor Ort wenden und dort nachfragen. Der Fachhändler kann dann – falls er Rückendeckung benötigt – beim VDB nachfragen. Diese Anfragen bitte ab sofort an rechtsberatung@vdb-waffen.de senden.

Sobald Schriftsätze oder Individualfragen aufkommen, ist ein kostenpflichtiges Mandat mit der Kanzlei Teppe notwendig. In den nächsten Tagen finden Sie unter https://www.vdb-waffen.de/de/partner/ die vollständigen Kontaktdaten sowie das Vollmachtsformular der Kanzlei. 

Infos zur Kanzlei erhalten Sie hier: https://www.teppe-rechtsanwaelte.de/impressum/
Den YouTube-Kanal finden Sie hier: https://www.youtube.com/@TeppeundSchwenen

Bereits jetzt ist RA Teppe voll in die verbandliche Arbeit integriert. Meetings mit einem Professor für Staatsrecht und dem Kontext Gebührenpflicht bei Aufbewahrungskontrollen, Waffenrechtsnovelle oder Genehmigungspraxis in der Ausfuhr sind die ersten Projekte, in denen der neue Verbandsanwalt kräftig mitwirkt. Das VDB-Präsidium und das hauptamtliche Team der Geschäftsstelle freut sich auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Zusammenarbeit. 

Im Rahmen der Jagd & Hund in Dortmund werden RA Teppe und VDB-GF Meinhard von Di bis Fr gemeinsam auf der Bühne stehen und Einblicke in die Waffenrechtsfantasien unserer Bundesinnenministerin geben. 

Anmerkung des VDB: Aufgrund des unvorstellbar hohen Arbeitsaufkommens war es bisher nicht möglich, die anderen teilnehmenden Anwaltskanzleien über die VDB-Entscheidung zu informieren. Dies wird zu einem späteren Zeitpunkt noch nachgeholt werden.